Der Vorstand

Postfiliale weg, aber: Die Post bleibt im Quartier!

21.12.2016   Paul Klarenberg

Am 29. Juni dieses Jahres fanden die Bewohnern unseres Quartiers eine Hiobsbotschaft in ihren Briefkasten in der Form eines Flyers der Post. Hierin kündigte diese die Schliessung der Poststelle Sulgenbach und eine Verschiebung der Postdienstleistungen in die Weissenbühl-Apotheke an (unsere Website berichtete hier). Der Leistvorstand wurde aktiv und stiess u.a. mit dem Argument der fehlenden Verkehrs-Querverbindungen zwischen den Quartieren Schönau-Sandrain und Weissenbühl bei der Post auf Gehör. Der Fussweg zu lange, wären unsere Quartierbewohner mit dem ÖV wohl eher zum PostParc als zur Weissenbühl-Apotheke gereist.

Im Gespräch mit der Post wurde klar, dass sie die Filiale Sulgenbach aufgrund der sehr stark zurückgegangenen Frequenzen nicht länger weiterbetreiben konnte. Eine in einem bestehenden Quartiergeschäft integrierte Poststelle wäre aber für die Post eine strategiekonforme Alternative. Diese galt es fortan im konstruktiven Dialog zu erörtern. Mehrere Vorstandsmitglieder nahmen darauf Kontakt mit verschiedenen Geschäften im Quartier auf. Bund bald konnte der Vorstand der Post eine "Short List" von Kandidaten präsentieren. Die Post hat diese einer Prüfung unterworfen und das Ergebnis haben die Haushalten heute in Form eines neuen Flyers in ihren Briefkasten erhalten. Zu unserer grossen Freude und Erleichterung haben sich die Post und der Lebensmittelladen Altay auf den Betrieb einer neuen integrierten Poststelle geeinigt.

Für unsere Quartierbewohner heisst dies konkret, dass einige wichtige Postgeschäfte nachwievor im Quartier erledigt werden können. Diese sind:

  • Briefe und Pakete aufgeben
  • Avisierte Pakete und Briefe abholen
  • Briefmarken kaufen
  • Geld beziehen mit der PostFinance Card

Als Wehrmutstropfen sei vermerkt, dass Einzahlungen nur noch ausserhalb vom Quartier möglich sind. Einzahlungen in CHF mit Karten können in der Weissenbühl-Apotheke erfolgen. Für Bareinzahlung oder Einzahlungen in EUR sind die nächsten Postfilialen Wabern, Mattenhof, oder PostParc. Zum Unterstützen von Quartierbewohnern die beim Einzahlen via e-Banking Mühe haben, rufen wir die Anwohner zum Leisten von Quartierarbeit auf. Siehe diesbezüglich auch den Artikel "...es bleibt nicht so anonym." im Schönouerli bzw. den SchönouerliTV Beitrag auf dem Homepage.

Insgesamt können wir mit dem nun erreichten Ergebnis sehr zufrieden sein. Um mal ein Vorteil zu nennen: Für die Pakete unserer Online-Einkäufe erhalten wir ab 13. März 2017 im Zentrum unseres Quartiers eine Abholstelle mit sehr attraktiven Öffnungszeiten: Mo-Do: 09.00-20.00, Fr: 08.00-22:00, Sa: 09.00-17.00, So: 09.00-18.00.

Unser Dank geht an die Post für die konstruktive Zusammenarbeit und die Familie Cafarov, Eigentümer des Lebensmittelladens Altay und der Pizzeria Pizzaiolo, für ihre Bereitschaft die Poststelle zu betreiben. Wir wünschen beiden viel Erfolg für die Zukunft und dass die Quartierbewohner die Postleistungen rege in Anspruch nehmen werden!